Human Capital Management goes digital

Autor: Marion Jörg 

Unsere Welt verändert sich – in rasant kurzer Zeit ist Leben und Arbeiten digital geworden. Personalmanager spielen dabei eine große Rolle: Sie sind Moderator und Gestalter des digitalen Veränderungsprozesses im Unternehmen und müssen zunehmend auf die veränderten Bedingungen der beschleunigten Arbeitswelt reagieren. Neun von zehn interviewten Vorstandsvorsitzenden und Personalmanagern sehen vor allem in der Digitalisierung die wichtigste Zukunftsaufgabe des Human Capital Managements. So das Ergebnis der aktuellen Studie „Rethinking HR“, die erstmals gemeinsam von der Strategieberatung The Boston Consulting Group (BCG), der Personalberatung Egon Zehnder, der Quadriga Hochschule Berlin sowie dem Bundesverband der Personalmanager (BPM) erstellt wurde. Die Studie identifiziert vier Fokusbereiche, auf die sich Personalmanager in Zeiten technologischen Wandels konzentrieren müssen:

  • Die Gestaltung der gesamten Organisation
  • Das Design der Arbeit an den Schnittstellen zwischen Teams, Menschen und Maschinen
  • Die nachhaltige Betreuung und Entwicklung der Mitarbeiter
  • Die Gestaltung von HCM-Prozessen

Hieraus ergeben sich wichtige Maßnahmen, um die Zukunftsfähigkeit des Personalmanagements zu sichern. Personalmanager müssen sich stärker als Gestalter der Digitalisierung verstehen und den Kulturwandel aktiv managen. Dabei sollten sie die Instrumente der Digitalisierung auch für die eigene Arbeit nutzen. Es muss gelingen, komplexer werdende Prozesse in Unternehmen mit einfachen digitalen Tools effizient zu organisieren. Eine Automatisierung der Personalverwaltung sowie der Einsatz von Robotik und künstlicher Intelligenz (KI) könnten laut Studie die Personalarbeit ebenfalls deutlich vereinfachen. Wichtig ist hierbei, dass folgende Herausforderungen gemeistert werden:

  • Automatisierung aller operativen HCM-Prozesse
  • Die Personalfunktion stärker in Unternehmensprozesse einbinden und hinsichtlich Qualifikation und Ressourcen besser aufstellen
  • Erfassung und Verbesserung geschäftsrelevanter und HCM-bezogener Informationen zur optimalen Analyse

In Hinblick auf diese Herausforderungen lohnt sich ein Blick auf den Einsatz moderner Oracle Cloud Produkte. Denn der Marktführer Oracle bietet mit seinen Unternehmensapplikationen moderne Lösungen, um diese Herausforderungen zukunftssicher zu meistern. Sie steuern alle HCM-Prozesse in ihrer Gesamtheit vom Recruiting und Mitarbeitereinstieg (Onboarding) über die allgemeinen HCM-Verwaltungsprozesse bis hin zur Mitarbeiterbindung/-zufriedenheit und liefern durch ihre durchgängigen Analysemöglichkeiten eine optimale Grundlage zur strategischen Entscheidungsfindung.

„Employee Journey“ als wichtiges Instrument der Personalführung

In dem Zusammenhang stößt man immer wieder auf den Begriff „Employee Journey“. Denn modernes Human Capital Management bedeutet die konsequente Ausrichtung an den Mitarbeiterprozessen im Unternehmen. Die umfassende Lösung von Oracle berücksichtigt dabei die einzelnen Abschnitte der „Employee Journey“. So durchläuft jeder Mitarbeiter in seinem Werdegang verschiedene Abschnitte und hat dabei sogenannte Touchpoints mit dem Unternehmen. Beispielsweise der erste Arbeitstag, das erste Personalgespräch mit dem Vorgesetzten oder der Abschied am Ende des Arbeitsverhältnisses. Jeder dieser Berührungspunkte beeinflusst, wie der Mitarbeiter das Unternehmen und dessen Einstellung, Ideologie und Mentalität wahrnimmt und verinnerlicht. Genau zu verstehen, wo die Touchpoints der Mitarbeiter mit dem Unternehmen liegen und wie der Mitarbeiter diese wahrnimmt, ist von essentieller Bedeutung, um die Einstellung des Mitarbeiters zu verstehen und verbessern zu können. Die Konsequenzen dieser Touchpoints beeinflussen somit das Handeln eines jeden Mitarbeiters und entscheiden darüber, ob er im Unternehmen bleibt oder seine Kündigung einreicht.

Abbildung 1: The Employee Journey

Die Lösung – modernes Personalwesen in der Cloud

Die Oracle HCM Cloud begleitet Unternehmen entlang der gesamten Employee Journey und stellt sicher, dass die Anwendungen für alle Nutzer intuitiv, aussagekräftig und immer und überall erreichbar sind sowie auf allen Plattformen zur Verfügung stehen. Zeitgemäße Formen der internationalen und vernetzten Zusammenarbeit in Teams wird dadurch optimal unterstützt und gefördert. Eine einzigartige, abgestimmte Architektur der Oracle HCM Cloud kann Business- und personenbezogene Daten in umfangreichen und eindrucksvollen Reports in Beziehung setzen. Weitreichende und vorausschauende Einblicke und Analysen werden ermöglicht. Dadurch wird die Qualität in datengetriebenen Entscheidungsprozessen erhöht. Die Oracle HCM Cloud bietet Unternehmen die Vorzüge der umfassenden Personaladministration-, Talent Management- und Social-Recruiting-Lösungen. Von der internationalen Kollaboration bis zur Erstellung von Vorhersagen für Performance und Mitarbeiterbindung – die Oracle HCM Cloud unterstützt alle Aspekte moderner Personalarbeit.

Bildquelle: © TCmake_photo / istockphoto.de

0