PROMATIS Best Practice für die Oracle E-Business Suite

Bei den PROMATIS Best Practice-Produkten handelt es sich um funktionale Erweiterungen und Anpassungen der Oracle Applikationen. Sie sind direkt in der Praxis für die Praxis entstanden und lassen sich risikolos installieren. Das Ergebnis: Der betriebswirtschaftliche Nutzen Ihrer Oracle Applikationen steigt schnell und nachhaltig an. Für die Oracle E-Business Suite (EBS) sind die Best Practice-Produkte on premise verfügbar. Damit Ihr System immer up-to-date bleibt, bieten wir die Produkte mit einem Unterstützungsvertrag an, der einen Hotline-Service und regelmäßig neue Releases beinhaltet.

Die EBS Best Practice-Produkte lassen sich wie folgt klassifizieren:

  • Reports
    Best Practice-Reports ergänzen die Oracle Standardberichte um diverse Ausgabeformate (MS Excel, PDF etc.) und bieten bereichsspezifische Ausgabedokumente, wie z.B. betriebswirtschaftliche Auswertungen nach deutscher Rechtsprechung.
  • Masken
    Best Practice-Masken dienen zum einen dem komfortablen Zugriff auf die PROMATIS Reports aus den angepassten Standardmasken heraus und erweitern zum anderen die E-Business Suite um branchenspezifische Funktionalitäten.
  • Tools
    Die Best Practice-Tools reichen von Anpassungen im Workflow bis hin zu eigenständigen Anwendungen, welche die Produktivität in der E-Business Suite-Nutzung signifikant erhöhen. Teilweise binden wir hier auch Produkte von Drittanbietern ein, mit denen wir über Partnerverträge verbunden sind.

EBS Best Practice-Produkte sind in folgenden Bereichen verfügbar:

  • Deutsche Best Practice für Finanz- und Rechnungswesen
    Für die Oracle E-Business Suite bietet der Hersteller Oracle eine deutsche Lokalisierung. Diese sorgt dafür, dass die Oracle E-Business Suite gemäß den Grundsätzen zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) der deutschen Finanzbehörden eingesetzt werden kann. Die PROMATIS Best Practice-Produkte ergänzen diese Lokalisierung mit dem Ziel einer verbesserten Nutzbarkeit und Automatisierung.
  • Europäische Best Practice für Supply Chain Management
    Die von Oracle in der E-Business Suite mitgelieferte Funktionalität im Bereich Supply Chain Management – und das betrifft insbesondere die Erstellung von Berichten und Geschäftsdokumenten – offenbart gerade bei der Nutzung im europäischen Wirtschaftsraum Schwächen und Lücken. Dort setzen die Best Practice-Produkte für SCM an. Wichtig ist, dass sie einfach und schnell kundenspezifisch konfiguriert werden können.